suov logo

  • Inspektion militärischer Aktivitäten der Schweizer Armee durch Frankreich
    Auf Ersuchen von Frankreich, sowie entsprechender Zustimmung der Schweiz, wird heute Montag, 26. September 2016, eine vierköpfige Inspektionsgruppe aus Frankreich für eine Inspektion im Rahmen des Wiener Dokumentes der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE), in der Schweiz eintreffen.
  • Projekt BODLUV 2020: Politisch nachvollziehbare Sistierung - Untersuchungsbericht empfiehlt mehr Transparenz und Information
    Die vom VBS in Auftrag gegebene Administrativuntersuchung ergab, dass das Projekt BODLUV 2020 gemäss Weisungen und Reglement abgewickelt wurde. Der Untersuchungsbeauftragte sieht aber in seinem Bericht grundsätzlich Verbesserungspotential bei der Transparenz, dem Rüstungsablauf, der Projektorganisation und den Verantwortlichkeiten, der internen und externen Information sowie dem Beizug von Externen. Die Sistierung ist laut dem Bericht politisch nachvollziehbar.
  • Lieferung von Luft-Luft-Lenkwaffen AIM-120 C-7
    armasuisse, das Beschaffungs-, Technologie- und Immobilienkompetenzzentrum des VBS, hat eine Lieferung, der mit dem Rüstungsprogramm 2011 bewilligten Radar-Lenkwaffen des Modells AIM-120 C-7, entgegen genommen. Der Transport erfolgte gestern an Bord einer Boeing C-17 Globemaster III der US Air Force, welche aus den Vereinigten Staaten kommend, am Nachmittag auf dem Militärflugplatz Payerne landete.